Adobe Premiere Elements 14 – Test

Adobe Premiere Elements 14 ist ein Videobearbeitungsprogramm von Adobe, welches Ende 2015 veröffentlicht wurde.

Das Programm ist übersichtlich und einfach zu bedienen. Man hat eine Zeitleiste, in der sich das Video befindet. Dort kann man auch einen Sprachkommentar oder einen Audioclip hinzufügen. Auch Text kann in das Video eingefügt werden. Das Schneiden eines Videos ist ziemlich einfach, man bewegt den Marker an die Position, an der man das Video schneiden möchte und klickt auf die Schere. Der Anfang und das Ende vom Video können bewegt werden. Das gleiche kann man auch mit Audio und Titel machen.

Das Video kann durch Anpassungen verbessert werden. Man kann z.B. Die Farbe, die Beleuchtung und den Farbton, sowie die Lautstärke anpassen. Es gibt auch eine „Verwackelungsreduzierung“ und ein „Intelligentes Korrigieren“. Für die Verwackelungsreduzierung gibt es die Möglichkeit, diese schnell oder detailliert auszuführen. Wir haben bei unserem Testvideo den Detailliert-Modus verwendet und das hat sehr gut funktioniert. Man kann kaum noch ein Wackeln erkennen. Die intelligente Korrektur konnten wir bei unserem Video nicht testen, weil eine Meldung erschien, dass bei unserem Video keine Probleme gefunden wurden.

Es gibt einige Werkzeuge in dem Programm, eines davon ist die Bewegungsverfolgung. Die Bewegung wird sehr schnell berechnet, es dauert nur wenige Sekunden. Bei unserem Testvideo hat die Bewegungsverfolgung aber überhaupt nicht gut funktioniert, teilweise war die Verfolgung nach etwas Bewegung neben dem Objekt. Man kann auch mehrere Objekte verfolgen, bei einem anderen Objekt in unserem Video war die Bewegungsverfolgung dann in Ordnung.

Ein weiteres Werkzeug ist „Schwenken und Zoomen“, mit dem man eine Position der Kamera für verschiedene Frames festlegen kann. Daraus berechnet Adobe Premiere Elements dann eine Bewegung. Das Ergebnis sieht dann meistens sehr gut aus.

Es gibt einige Überblendungen und sehr viele „Titel und Text“-Vorlagen. Außerdem gibt es einige Videoeffekte und auch Hollywood-Looks, womit man sein Video noch weiter verbessern kann. Auch viele Soundeffekte und Lieder, sowie Grafiken sind in dem Programm enthalten. Unter den Videoeffekten befindet sich auch „Chroma-Key“.

Im „Assistent“-Menü gibt es viele Assistenten, die einem dabei helfen, den Film zu verbessern und Effekte auf diesen anzuwenden. Im „Experte“-Modus hat man mehrere Video- und Audiospuren.

Adobe Premiere Elements 14 ist ein gutes und einfaches Videobearbeitungsprogramm. Das Programm läuft auf unserem System ohne Probleme und spielt Full-HD Videos ohne Ruckeln ab.

 

Adobe:
http://www.adobe.com/de/

Adobe Premiere Elements:
http://www.adobe.com/de/products/premiere-elements.html

 

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.