MAGIX Video Deluxe MX Premium – Test

MAGIX Video Deluxe MX ist die Version 18 des Videobearbeitungsprogramms von MAGIX und wurde 2011 veröffentlicht. Trotz des Alters ist das Programm ein sehr gutes Videobearbeitungsprogramm. Ich empfehle trotzdem die neuste Version zu kaufen, da diese wahrscheinlich schneller und stabiler ist. Außerdem ist in der neusten Version 2016 das bearbeiten von 4K und 360° Videos möglich. Für ganz professionelle Videobearbeitung gibt es auch das Programm MAGIX Video Pro X, welches noch mehr Funktionen hat.

Ich verwende das Programm jetzt schon mehrere Jahre. Es läuft sehr stabil und stürzt fasst nie ab. Es ist aber öfters vorgekommen, dass das Programm nicht mehr reagiert und es über den Task-Manager beendet werden muss. Was nicht gespeichert wurde, ist dann weg. Ich habe das automatische Speichern auf 1 Minute verringert, deshalb stört mich das nicht. Außerdem passiert das nur sehr selten.

Ein weiteres Problem ist, dass das Programm normalerweise NVIDIA CUDA zum Rendern unterstützt. Dafür wird die Grafikkarte zum Rendern verwendet, was das Rendern beschleunigen soll. Das funktioniert aber seit einem Update der NVIDIA Treiber nicht mehr. Ich vermute, dass diese Probleme in den neueren Versionen behoben sind.

Bei MAGIX Video deluxe gibt es sehr viele Funktionen. Eine davon ist Chroma key. Damit kann man eine bestimmte Farbe im Video durchsichtig machen. Dadurch kann man z.B. den Hintergrund ändern, wenn man einen einfarbigen Hintergrund hat.

Eine weitere tolle Funktion ist das benutzen von Keyframes. Ein Keyframe speichert einen bestimmten Zustand eines Videos. Wenn man also ein Video hat, kann man z.B. am Anfang des Videos das Video unscharf machen, dann einen Keyframe setzen, 10 Sekunden weitergehen, das Video wieder scharf machen und noch einen Keyframe setzen. Das Programm sorgt automatisch dafür, dass das Video innerhalb von 10 Sekunden von unscharf auf scharf gestellt wird. Das passiert nicht von einem Moment auf den anderen, sondern gleichmäßig über die 10 Sekunden verteilt.

Dadurch hat man sehr viele Möglichkeiten. Diese Funktion kann man nämlich nicht nur auf die Schärfe anwenden, sondern auch auf alle anderen Videoeffekte. Ich habe dadurch sogar schon mal einen Animationsfilm erstellt, da man Keyframes auch auf die Position von einem Bild anwenden kann. Wenn man z.B. die Körperteile einer Figur einzeln zeichnet, kann man mit den Keyframes Bewegungen erzeugen. Dazu bringt man z.B. ein Bein an die richtige Position, setzt einen Keyframe, geht ein paar Sekunden weiter, bringt das Bein in die Zielposition und setzt wieder einen Keyframe. Wenn sich das Bein dann zu schnell oder zu langsam bewegt, kann man den Keyframe einfach verschieben, denn dafür hat man eine eigene Zeitleiste.

Eine weitere lustige Funktion sind die Designelemente. Das sind Vorlagen, die man für das Video verwenden kann, z.B. bewegte Hintergründe. Es gibt aber auch Designelemente für den Vordergrund, z.B. ein Feuerwerk. Bei den Designelementen befinden sich Außerdem Vorlagen für Collagen, Intros und Outros. Auch Testbilder sind dort verfügbar.

Natürlich gibt es wie bei den meisten Videobearbeitungsprogrammen auch die Möglichkeit, Texte einzufügen und zu bewegen. Auch bei den Texten gibt es einige Vorlagen, auch in 3D und als Bauchbinde.

Neben den Texten gibt es natürlich auch Überblenden. Das sind aber nicht nur normale überblendungen, sondern auch Räumliche (3D) Überblenden, Effektblenden und Stereoblenden. Bei meiner Version (Premium) sind auch die Blenden von NewBlueFX Light Blends vorhanden.

Es gibt neben dem Video natürlich auch noch Musik und Ton. Auch dort bietet das Programm viele Möglichkeiten, z.B. die 5.1 Audio Bearbeitung und einige Effekte wie Reverb und Delay. Außerdem bietet das Programm die Möglichkeit, Rauschen aus dem Ton zu entfernen.

Das Programm unterstützt viele Video- und Audioformate. Außerdem ist der Import von einem analogen Eingang möglich. Sogar den Bildschirm kann man direkt mit dem Programm aufnehmen.

Diese ganzen Funktionen und die bis zu 99 Spuren der Zeitleiste machen MAGIX Video Deluxe MX Premium zu einem absolut umfangreichen Videobearbeitungsprogramm, das sehr viele Möglichkeiten hat und eine sehr professionelle Videobearbeitung ermöglicht. Die neuen Versionen und Video Pro X bieten wahrscheinlich noch viel mehr Funktionen und laufen schneller und stabiler.

Links:
MAGIX
MAGIX Video Deluxe
MAGIX Video Pro X

 

Werbung
Video_deluxe_300x250

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.