Mobil scannen mit Adobe Acrobat Reader

Adobe hat seine iOS- und Android-App aktualisiert und eine Scan-Funktion hinzugefügt. Mit der kostenlosen App von Adobe kann man jetzt also nicht nur PDF-Dateien anzeigen und mit Anmerkungen versehen, sondern auch Dokumente digitalisieren.

Die gescannten Dokumente kann man als PDF-Datei speichern.  In dieser Datei kann man dann Anmerkungen oder Signaturen hinzufügen. Außerdem kann man die Dateien zu Box, Dropbox, OneDrive, Google Drive und mehr hochladen, ohne die App zu verlassen.

 

Adobe Sensei

Die Scan-Funktion wird durch Adobe Sensei ermöglicht. Adobe Sensei ist ein neues Framework mit intelligenten Diensten. Es soll die Benutzererfahrung deutlich verbessern. In der Adobe Document Cloud nutzt Adobe Sensei Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Deep Learning. Dadurch sollen Aufgaben automatisiert werden, die sich wiederholen. Das soll dabei helfen, die Produktivität zu steigern.

Bei der Scan-Funktion in der App arbeitet Adobe Sensei im Hintergrund. Das Framework erkennt automatisch die Dokumentgrenzen und korrigiert die Perspektive. Auch die Textschärfe wird verbessert.

Adobe Sensei soll in Zukunft weitere Aufgaben in der Document Cloud erledigen, welche mehrere milliarden PDF-Dateien besitzt. Unternehmen könnten zum Beispiel Muster und Ähnlichkeiten in ihren Dokumenten erkennen und aus diesen Inhalten Wissen extrahieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.