Artwork von TransRoad: USA

Neue Infos über TransRoad: USA

Astragon hat neue Informationen, Bilder und Videos von dem Spiel TransRoad: USA veröffentlicht. Der Release des Spiels ist für den 9. November 2017 geplant.

 

Informationen über den Kauf von Fahrzeugen

In TransRoad: USA kann der Spieler in 14 verschiedenen Truck- und Trailer-Shops neue Fahrzeuge kaufen. Die Shops sind über das Land verteilt. Man kann sich neue und auch gebrauchte Fahrzeuge kaufen. Nicht jedes Fahrzeug ist für jeden der sieben Trailer-Typen geeignet, darauf muss man beim Kauf achten.

Außerdem muss man sich entscheiden, ob man einen Zwei-, Drei- oder Vierachser kaufen möchte. Auch auf unterschiedliche Fixkosten, das voraussichtliche Wartungsfenster, die Kraftstoffeffizienz und die Pferdestärken muss man bei der Auswahl des neuen Fahrzeugs achten. Der Preis kann bei jedem der Händler unterschiedlich sein und verändert sich.

 

Aufträge und Kunden

In TransRoad: USA gibt es in allen 37 US-amerikanischen Städten mehrere potentielle Kunden. Insgesamt sind es 77 Unternehmen aus 14 Branchen.

Der Spieler kann ein Auftragsmenü verwenden und sieht dort, welche Aufträge verfügbar sind und ob es sich lohnt, diese anzunehmen. Das Auftragsmenü kann für die Stadt geöffnet werden, aber auch für einen einzelnen Kunden. Im Auftragsmenü findet Man Informationen über Start und Ziel, den jeweiligen Warentyp, Lieferfristen, die Anzahl der benötigten Trucks, die Anzahl der Teillieferungen, die Vertragsstrafe bei Nichterfüllung und wann ein Kunde bei Verspätung kündigt.

 

Imageschaden vermeiden

Der Spieler muss durch die fristgerechte Erfüllung von Lieferaufträgen „Rufpunkte“ verdienen, welche den Beliebtheitsgrad des eigenen Unternehmens steigern. Dadurch werden neue, schwierigere Aufträge freigeschaltet. Für verspätete oder abgebrochene Aufträge verliert man Rufpunkte und es entsteht ein Imageschaden. Das könnte dazu führen, dass der Kunde keine neuen Aufträge mehr gibt, da er dem Unternehmen nicht mehr vertraut. Ein guter oder auch ein schlechter Ruf verbreiten sich schnell in der Transportbranche und deshalb beeinflusst ein Kunde auch dessen Zweigstellen im ganzen Land.

Der Spieler hat auch die Möglichkeit, die Bekanntheit seines Unternehmens durch Marketingkampagnen in Zeitung, Radio, TV, Internet und auf Plakatwänden zu steigern. Während die Marketingkampagnen laufen, sollte der Spieler allerdings besonders auf die Pünktlichkeit achten, da in dieser Zeit sonst besonders viele Rufpunkte verloren gehen.

 

Hauptquartier und Depots

Der Spieler kann im Quest- und im Sandbox-Modus frei wählen, in welcher Stadt er seinen Firmensitz aufbaut. Das ist eine wichtige Entscheidung, denn nicht in allen Städten gibt es passende Kunden.

Das Hauptquartier dient als Depot für die Trucks und Trailer. Man kann es weiter ausbauen, dann kann man dort auch Wartungsaufträge ausführen lassen und muss somit weniger Geld investieren als bei einer externen Werkstatt. Auch die Anzahl der Stellplätze des Depots lässt sich erweitern. Später kann man auch weitere Depots in anderen Städten kaufen.

Eine weitere Funktion des Hauptwuartiers ist die Steuerung des Unternehmens. Der Spieler erfährt dort seinen Rang, vorhandene Trailer-Konzessionen, seinen Cash-Flow, den Status von Rivalen und Kunden sowie die aktuellen Transportpreise. Er kann dort auch Kontakt mit den Banken aufnehmen, um Kredite aufzunehmen.

Der Spieler sieht im Fahrer-Menü die Bewerbungen von Mitarbeitern und einen Gesamtüberblick über die eingestellten Fahrer, sowie deren Gehälter und Lizenzen.

Im Hauptquartier werden auch die Marketingkampagnen gesteuert.

 

Releasedatum

TransRoad: USA soll am 09. November 2017 zum Preis von 24,99€ (UVP) im stationären Handel als auch als digitaler Download im deutschsprachigen Raum erscheinen.

 

Videos

Feature-Trailer: Marketing und Ruf:

Gamescom-Trailer:

 

Bilder & Screenshots

 

 

Weitere Informationen:

Astragon:
http://www.astragon.de/

TransRoad USA:
http://www.astragon.de/spiele/transroad-usa/

 

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.