Team Fortress 2 – Test

Team Fortress 2 ist ein Online-Egoshooter von Valve. Wir haben das Spiel getestet.

Das Spiel „Team Fortress 2“ ist ein Egoshooter, den man online zusammen mit anderen Spielern spielen kann. Nach dem ersten Start von dem Spiel wollten wir natürlich zuerst die Einstellungen anpassen. Es gibt in dem Spiel sehr viele Einstellungen. Es gibt Einstellungen für Tastatur, Maus, Audio, Video, Netzwerk und Sprache. Bei einigen dieser Einstellungen gibt es unter „Erweitert“ noch mehr Einstellungen. In den erweiterten Grafikeinstellungen gibt es empfohlene Einstellungen für das System. Wir haben diese Empfehlungen nicht beibehalten und haben alles auf Maximum gestellt. Das Spiel lief auf unserem System mit diesen Einstellungen ohne Probleme. Das waren aber noch nicht alle Optionen, denn es gibt auch noch mehr erweiterte Einstellungen in dem Spiel. Dort kann man noch mehr Einstellungen verändern, wie z.B. „Waffe schnell wechseln“ und „Die aktivierte Waffe zwischen zwei Leben beibehalten“. Man kann dort auch die Lautstärke vom Treffersound ändern, und das sogar separat für geringen und hohen Schaden. Das sind Beispiele von den Kampfoptionen, es gibt auch klassenspezifische Optionen, HUD-Optionen, Leistungsoptionen, Aufnahmeoptionen und noch weitere Optionen. Es gibt Aufnahmeoptionen, weil das Spiel eine Funktion enthält, mit der man das Spiel als Video aufnehmen kann.

Alle Funktionen von dem Spiel werden sehr gut erklärt, denn wenn man ein neues Menü öffnet, erscheint dort zuerst eine Erklärung, was das für ein Menü ist und was man dort machen kann. In dem Spiel gibt es mehrere Klassen, in denen man spielen kann. Jede Klasse hat bestimmte Fähigkeiten und Aufgaben, die eine andere Klasse nicht hat. Die Medic-Klasse kann z.B. andere Spieler heilen und unverwundbar machen. Für jede Klasse gibt es Ausrüstung, die man auswählen kann. Man kann auch Voreinstellungen für eine Klasse erstellen und Ausrüstung selber herstellen. Alle Gegenstände die man besitzt, befinden sich im Rucksack. Dort hat man sehr viel Platz zur Verfügung. Man kann auch mit Gegenständen Handeln. Im Store kann man sich neue Gegenstände kaufen, allerdings nur mit echtem Geld.

Für die Klassen „Soldier“, „Demoman“, „Spy“ und „Engineer“ gibt es jeweils ein sehr ausführliches Tutorial, in dem man lernt, wie man die Fähigkeiten dieser Klassen benutzt. In dem Spiel geht es nicht nur um das Kämpfen, sondern auch um die Taktik. Man muss aber nicht nur entscheiden, welche Waffe man benutzt, denn als Engineer verwendet man die Waffen kaum. Die Hauptaufgabe eines Engineers ist das Aufstellen von Geräten wie „Sentrygun“, „Dispenser“ und „Teleporter“. Für diese Geräte muss man sich nicht nur einen guten Standort aussuchen, sondern man muss diese Geräte auch aufrüsten und ständig reparieren.

Man kann das Spiel online mit anderen Spielern spielen, aber man kann auch alleine spielen. Es stehen allerdings nur die Modi „Kontrollpunkte“, „King of the hill“ und „Frachtbeförderung“ zur Auswahl, wenn man alleine spielt. Wenn man online spielt, dann gibt es zehn verschiedene Modi. Im Modus „Frachtbeförderung“ schiebt ein Team eine Lore über die Gleise zu dem anderen Team, welches das verhindern muss. Beim Modus „King of the hill“ gibt es Eroberungspunkte, die man erobern muss. Auch im Modus „Angriff/Verteidigung“ muss man Punkte erobern, allerdings kann das andere Team gewinnen, indem es das Erobern verhindert. Im Modus „Frachtrennen“ müssen beide Teams eine Bombe über die Schienen transportieren.

Es gibt einen Modus mit dem Namen „Mann vs. Machine“, in dem sich ein Team gegen Roboter-Horden verteidigen muss. Das kann man entweder auf einem „Mann Co.-Server“ spielen, oder man verwendet den Community-Spielserver. Um auf dem „Mann Co.-Server“ zu spielen, benötigt man ein Ticket, welches man zuerst für echtes Geld kaufen muss, der Community-Server ist kostenlos. Auf dem Community-Server bekommt man allerdings keine Belohnungsgegenstände. Es stehen in diesem Modus viele Karten mit unterschiedlicher Schwierigkeit zur Auswahl.

Team Fortress 2 ist ein toller Egoshooter, den man online zusammen mit Freunden oder anderen Spielern spielen kann. Das Spiel ist kostenlos bei Steam verfügbar.

 

Team Fortress 2:
http://www.teamfortress.com/

Team Fortress 2 bei Steam:
http://store.steampowered.com/app/440/

Valve:
http://www.valvesoftware.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.