Synology veröffentlicht DiskStation DS418j

Synology hat die neue DiskStation 418j vorgestellt. Es handelt sich dabei um einen 4-bay NAS-Server für heim- und Privatanwender zum Speichern, Verwalten und Teilen von Daten.   Die DS418j besitzt einen 64-bit Dual-Core Prozessor mit 1,4 GHz und 1GB DDR 4 RAM. Dadurch soll der Server eine Geschwindigkeit von über 112 MB/s im Lesen und 87 […]

weiterlesen

Gruppenrichtlinie: Netzwerkzugriff verweigern in einer Domäne

In diesem Tutorial erklären wir, wie man in einer Active Directory Domäne den Netzwerkzugriff für einen PC verweigern kann. Dazu verwenden wir eine Gruppenrichtlinie.   Öffnen Sie die zuerst die „Gruppenrichtlinienverwaltung“ und wählen Sie ihre Domäne aus.   Falls Sie bereits eine Organisationseinheit erstellt haben können Sie diesen Schritt überspringen: Um eine Organisationseinheit zu erstellen, klicken Sie […]

weiterlesen

Windows 10 als Home Server – Teil 2 – Hyper-V und virtuelle Maschine einrichten

In Windows 10 Pro ist Hyper-V bereits enthalten, es muss allerdings zuerst aktiviert werden. Dazu geht man in die Systemsteuerung, dort klickt man dann auf „Programme“ und dann auf „Windows-Features aktivieren oder deaktivieren“. Jetzt sucht man nach „Hyper-V“ und setzt dort das Häkchen. Wenn man dann auf „OK“ klickt, wird Hyper-V installiert. Eventuell muss man […]

weiterlesen

Windows 10 als Home Server – Teil 3 – Remotedesktop für mehrere virtuelle Maschinen

Die Remotedesktopvebindung zu einem PC herzustellen, ist eigentlich ganz einfach. Auch die Portweiterleitung im Router zum Zugriff sollte kein Problem sein. Aber Was macht man, wenn man mehrere PCs oder virtuelle Maschinen im Netzwerk hat, auf die man zugreifen will? Auch dieses Problem lässt sich lösen. Zuerst muss man den Remotezugriff an dem PC aktivieren, auf […]

weiterlesen

Windows 10 als Home Server – Teil 4 – Leistung von Hyper-V und RemoteFX

Beim Verbinden mit dem Server über die „Remotedesktopverbindung“ empfehlen wir, dass man auf „Optionen einblenden“ klickt. Dort kann man dann auf „Leistung“ klicken und die Bandbreite anpassen. Diese kann man gegebenenfalls erhöhen oder verringern, da das übertragene Bild sonst zu ruckelig ist. Nach der Verbindung zum Server kann man nun das vorher installierte Betriebssystem verwenden. Dies läuft allerdings […]

weiterlesen